Suchergebnisse für: zwischengedanken

hausmitteilungs(zwischengedanken): n wie newsletter

om zum gruße (obacht, omma erzählt jetzt vom krieg). im laufe der letzten jahre hat es zwar immer weniger davon gegeben, doch ab und an begegnen sie mir noch:
diese dinge, die auf den ersten blick so aus der zeit gefallen scheinen, daß ich eine wiederkehr oder neuauflage für komplett ausgeschlossen halte.

schlaghosen oder karo-gemusterte flanellhemden sind so etwas. >>>

the zwiebelring of fire (zwischengedanken)

da wir erstaunlich viele hinweise rund um dieses thema bekommen haben zunächt ein hinweis in eigener sache.
natürlich haben auch wir von dieser wirklich beeindruckenden demonstration umfassender selbstzerstörung gehört. es interessiert uns nur nicht. daher nun das zitat der woche – womit das ganze für uns ein für alle mal erledigt ist: >>>

neulich bei normalnull (zwischengedanken)

für die freunde des gepflegten flachwitzes ist heute einiges am start: der verkaufsstart der nagelneuen nvidia rtx 3080 erinnert schlimm an die spd. auf dem papier ein überflieger lockt sie mit theoretisch unmengen potential. doch wer sich dafür ent-scheidet, bekommt ein am ende einfach nur ein unausgegorenes, sehr teures fiasko und sehr viel heisse luft. *badatusch* >>>

dumm und dümmer (zwischengedanken)

uiuiui, das hätte ich ja fast vergessen: es ist immer noch allerhand brexit. nachdem die johnson-briten sich wieder einmal nicht für ihr geschwätz von gestern interessieren, stellt nun auch die eu ihrerseits ein ultimatum bis ende des monats. dem folgt voraussichtlich genau der no-deal-brexit, den man schon vor jahren hätte haben können. schade, wenn etwas (trotz aller fehler) >>>

schweinskopfballsülze (zwischengedanken)

erkenntnis. erst war es nur so ein gefühl, so langsam wird daraus leider gewissheit: auch wenn es noch jede menge veröffentlichungen v.a. von weniger bekannten künstlern (z.b. im indie-bereich) gibt, war in sachen musik letztes jahr um diese zeit deutlich (!) mehr los – von all den ausgefallenen live-geschichten ganz zu schweigen. so nett und gut gemeint die vielen engagierten at home auftritte auch sind, ein echtes konzert mit richtigem publikum kann das einfach nicht ersetzen. wenn das so weiter geht, und danach sieht es aus, kann man >>>

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen