Kategorie: vorfreude

vorfreude: colin stetson – the love it took to leave you

wie genau man diese art musik nennen würde, wollte man unbedingt ein etikett draufkleben – ich kann es nicht sagen. genau so wenig bin ich mir sicher, ob man davon tatsächlich ein komplettes album am stück hören möchte.
andererseits, so sperrig dieser erste track anfangs wirken mag, so faszinierend fand ich ihn schon ein paar augenblicke später.
will sagen: auf dieses album bin ich wirklich sehr gespannt – leider werden wir wohl noch bis mitte september warten müssen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen