Schlagwort: radiohead

the radiohead catalog comes to bandcamp

die plattform bandcamp hat sich in den letzten jahren zu meinem absoluten lieblings-plattenladen entwickelt – und das nicht nur, weil man da neben den meisten üblichen verdächtigen auch und gerade allerhand exotisches entdecken kann, das anderswo kaum zu bekommen ist.
dazu trägt sicherlich bei, dass die künstler ihre werke hier ohne verpflichtungen, vertragsabschluss, gebühren oder sonstiges ungemach anbieten können und anders als bei einem klassischen label mehr als drei viertel ihres umsatzes tatsächlich ausbezahlt bekommen.

kurzum: bandcamp ist ne wirklich gute sache für alle beteiligten – und jetzt wird es sogar noch besser. von pablo honey bis kid a mnesia sind sie alle da.
smiley.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen