ferienplaylist

wir urlauben sehr, weswegen es hier in den nächsten zwei, drei wochen ausgesprochen geruhsam zugehen dürfte. doch keine panik, unsere longislandicetea-poolbar-playlist findet ihr unten nach dem klick auf den weiterlesen-button.

möge der sommer mit euch sein und bis die tage.
(fotos: meine, cc by-nc 4.0, gibts bei bedarf auch in 24mp raw) Weiterlesen

Veröffentlicht unter was sonst noch geschah | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

newsletter kw 22-23

om zum gruße ihr lieben und herzlich willkommen zur achten ausgabe unseres mal-kucken-newsletters. bevor wir uns in die wohlverdienten ferien verabschieden hier noch schnell die liegengebliebenen gedanken und sörfhinweise der letzten tage.

 

here we go. Weiterlesen

Veröffentlicht unter was sonst noch geschah | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

die superdemokraten von der union, oder: #niemehrcdu, #niemehrcsu

falls sich noch jemand fragt, weswegen hier unter fast jedem politik-beitrag die hashtags #niemehrcdu und #niemehrcsu (und #lolspd) stehen, bitteschön:

zum einen hätten wir hier den herrn innenminister seehofer, der lachend sein – gelinde gesagt bestenfalls zweifelhaftes – verständnis von demokratie erklärt.

zum anderen ein sehr schönes erklärbär-video vom neo-magazin royale, das sehr treffend die ebenfalls äusserst fragwürdigen aussagen von frau trump-topfenknödel zur meinungs-freiheit einordnet.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

diese regierung sollte wirklich so schnell wie möglich abtreten.

Veröffentlicht unter politisches | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

hinweis

(qualle: fakebook)

Veröffentlicht unter politisches | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

freitagmorgenmusik: milliarden – über die kante

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

(qualle: intarwebz)

Veröffentlicht unter muzique olé! | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

perlen aus dem archiv: yo la tengo – and then nothing turned itself inside-out

[nicht wundern: teile dieses beitrages habe ich bereits im september 2016 im inzwischen leider von uns gegangenen muzique-olé!-blog veröffentlicht.]

ist schon seltsam. seit ich das erste mal eine platte von yo la tengo gehört habe – das müsste anfang der neunziger gewesen sein – finde ich fast alles von dieser band ziemlich grossartig – und doch wüsste ich bis heute nicht, wie genau man die musik eigentlich beschreiben sollte.

ich versuchs einfach mal so:

sollte es jemals einen soundtrack zu einem verregneten herbst-sonntagnachmittag gegeben haben, an dem man schon seit stunden vor der steuererklärung sitzt und langsam anfängt zu frieren, da man die ganze zeit zu faul war, sich endlich wärmende socken oder wenigstens noch einen heissen kaffee zu holen, dann wäre das diese platte.

von vorn bis hinten ein richtig geiles album. Weiterlesen

Veröffentlicht unter muzique olé! | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

hinweis zur farbenlehre

(qualle: fakebook)

Veröffentlicht unter politisches | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

frühsport (190606)

Veröffentlicht unter wat hebt wi lacht | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

donnerstagmorgenmusik: catnapp x modeselektor – the mover

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

(qualle: intarwebz)

Veröffentlicht unter muzique olé! | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

crack mix 280 – elena colombi

grossartiges hintergrundrauschen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

(qualle: intarwebz)

Veröffentlicht unter muzique olé! | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar