fragestunde (zwischengedanken)

das zitat der woche:
„wenn die cdu laschet als kandidat aufstellt sind die einfach nur dumm.“
-dr. reinhard remfort, physiker

diese nominierung sorgt auch bei mir immer noch für kopfschütteln und wirft unweigerlich die frage auf, wie kaputt die cdu sein muss, wenn man einen wie den söder für das kleinere übel hält.

jetzt, da laschet der kandidat der vereinigten superchristen ist, sollte man da der frau baerbock und den grünen eventuell schon gratulieren?

und wird habeck eher kanzleramtsminister oder doch aussenminister?

anscheinend hat am wochenende eine oscar-verleihung stattgefunden. hatten die kinos in den letzten monaten wieder geöffnet? gab es irgendwelche filme, die man sich da hätte anschauen können? hätte sich einer davon gelohnt?

müsst ihr auch immer fast brechen, sobald irgendwas mit auto-tune läuft?

es gibt einen „deutscher computerspiele preis“? wozu sollte der denn gut sein? wer würde sich denn über so etwas ernsthaft freuen?

stimmt es wirklich, dass friends für eine einzige folge mit fast allen original-darstellern neu aufgelegt wird? muss das sein?!?