the death of panchiko by panchiko

nachdem sie uns bereits letztes jahr mit dem grossartigen longplayer D>E>A>T>H>M>E>T>A>L auf eine fantastische reise in die frühen zweitausender mitgenommen haben, legen die damen und herren von panchiko nun noch einmal einen neu ausgegrabenen song drauf – und wir sind wieder begeistert.
infinite pieces wäre damals vermutlich auch auf einem radiohead oder the notwist album nicht weiter und schon gar nicht negativ aufgefallen.
im gegenteil. ein toller song. smiley.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.