neue entwicklungen auf dem corona-markt (zwischengedanken)

bevor ich es vergesse: für (genügend) geld spielt die deutsche fussballnationalmannschaft gerne in einem corona-hochrisikogebiet ihrer wahl.

ich frage mich ja schon seit jahren, was dieser börse-vor-acht-quatsch soll, der jeden tag kurz vor der zwanzig-uhr-tagesschau im ersten läuft. für wen könnte diese fast immer hölzern vorgetragene aneinanderreihung von abgestandenen binsenweisheiten und mindestens zwei tage alten springer-überschriften wohl gemacht sein?

merke: donald trump ist einfach in jeder hinsicht ein schlechter mensch. nicht mehr und nicht weniger.

merke: das wörtchen „eigentlich“ ist leider immer der türsteher zwischen wunsch und wirklichkeit. letztens micky beisenherz.

übrigens, prince charles sieht inzwischen nicht nur älter aus als sein vater, er hat auch eine rede im deutschen bundestag gehalten – und ich bin mir sicher, das ganze war mindestens so spannend, wie es sich anhört.