schweinskopfballsülze (zwischengedanken)

erkenntnis. erst war es nur so ein gefühl, so langsam wird daraus leider gewissheit: auch wenn es noch jede menge veröffentlichungen v.a. von weniger bekannten künstlern (z.b. im indie-bereich) gibt, war in sachen musik letztes jahr um diese zeit deutlich (!) mehr los – von all den ausgefallenen live-geschichten ganz zu schweigen. so nett und … „schweinskopfballsülze (zwischengedanken)“ weiterlesen

gezeiten (zwischengedanken, urlaubszwischenruf #10)

samstag, 01. august 2020 das letzte drittel dieses seltsamen jahres bricht an, während ich zunehmend nicht nüchtern aber fasziniert die gezeiten im husumer hafen betrachte. mittags um vier. flens, olé. mittwoch, 12. august 2020

urlaubszwischenruf #6: ferien, woche 2/5 (zwischengedanken)

woche zwei unserer wohlverdienten auszeit ist um und so langsam macht sich die ersehnte urlaubs-stimmung breit – wahrscheinlich, weil endlich alle projekte und mit arbeit verbundenen geschichten in den pausenmodus geschaltet wurden.

urlaubszwischenruf #2: ferien, woche 1/5 (zwischengedanken)

woche eins unserer wohlverdienten auszeit ist bereits um – doch von urlaub bisher keine spur. offenbar stimmt es leider tatsächlich, was der volksmund schon immer wusste: ferien daheim sind keine, denn irgendwas ist immer. wie dem auch sei. jetzt, da ihr schon mal hier seid … herzlich willkommen zu: ferienwoche eins – nix ist gemacht. … „urlaubszwischenruf #2: ferien, woche 1/5 (zwischengedanken)“ weiterlesen

tolle listen, leider unnütz (zwischengedanken)

zunächst ein hinweis an die chronisch ungeliebten aus redmond: ich habe seit nunmehr über zwanzig jahren keinen browser von microsoft mehr genutzt und werde nun ganz bestimmt nicht damit anfangen, nur weil mir die scheisse ungefragt auf den desktop gepatcht wird. ist das jetzt wie bei fucking itunes hier oder was?!

teilweise urlaub (zwischengedanken und hausmitteilung)

om zum gruße, ihr lieben. ich nehme an, ihr habt es bei euren streifzügen durchs netz in den letzten tagen ebenfalls bemerkt: die luft ist spätestens seit beginn der sommerferien mehr als raus, eine pause tut dringend not … während chopps hier noch ein paar tage die stellung hält, möchte ich mich bereits heute verabschieden … „teilweise urlaub (zwischengedanken und hausmitteilung)“ weiterlesen

luft raus in gütersloh (zwischengedanken)

unangenehm fand ich den mann ja schon immer, aber je mehr infos rund um diesen tönnies-lockdown an die öffentlichkeit sickern, je mehr beschleicht mich das gefühl, dass dieser möchtegern-kanzler laschet immer erst ganz kurz bevor alles zu spät ist, erst, wenn es wirklich überhaupt keine möglichkeit mehr gibt, ein drängendes problem kleinzureden oder komplett zu … „luft raus in gütersloh (zwischengedanken)“ weiterlesen