zwischengedanken: seehofer schön erklärt

ich wollte meinen gedankensalat zu diesem demokratiefeindlichen unsinn zunächst in einem zwischengedanken ordnen, doch stefan niggemeier bringt diese zum himmel stinkende posse mit nur einem satz so schön auf den punkt, dem habe ich nichts mehr hinzuzufügen. Horst Seehofer schafft es nicht einmal zurückzutreten. — Stefan Niggemeier (@niggi) July 1, 2018

zwischengedanken: ungenügend

auch wir gehen demnächst zu freunden das spiel anschauen, dann lecker grillen, bier trinken, etc., doch vorher muss ich noch eben schnell den folgenden gedanken loswerden. ich weiss, ich weiss, ich hab das seit mitte der neunziger über wirklich jede gesagt. stimmen tut es leider trotzdem: eine so komplett unbrauchbare regierung wie diese hatten wir … „zwischengedanken: ungenügend“ weiterlesen

zwischengedanken: spätrussische dekadenzmeisterschaft

dieser tage gelesen, dass die derzeitige gesamtsituation rund um die zunehmenden eu-auflösungserscheinungen, das auftauchen neuer demokraturen, das unwürdige flüchtlingsgeschacher, die nervtötende merkel-vs-seehofer-regierungskrise, der zurückkehrende rechts-extremismus (auch in die parlamente), die untätig-unfähige groko, aber auch solche dinge wie eine rapide steigende altersarmut trotz rente oder die zunehmende bedeutungslosigkeit der ehemaligen sozialdemokraten (siehe altersarmut) und so weiter … „zwischengedanken: spätrussische dekadenzmeisterschaft“ weiterlesen

zwischengedanken: fünf dinge

  fünf dinge, mit denen man sich spätestens angesichts der unerwartet schwachen leistung der deutschen fussball-mannschaft beschäftigen müsste. die ewig gestrigen trolle aus den reihen der super-christlichen cdu sind gerade dabei, ihre anachronistische vorstellung von einem leistungsschutz- und urheberrecht auf europäischer ebene durchzudrücken – dass die ehemaligen sozialdemokraten bei dieser zum himmel stinkenden sauerei wegschauen, … „zwischengedanken: fünf dinge“ weiterlesen

zwischengedanken: von leeren flaschen und dem tölpel mit den schwefelhölzern

ich hätte nicht gedacht, dass der boden der tatsachen ein mexikanischer fusballplatz in moskau ist. schwach wie flasche leer. was heisst eigentlich „schlimm verkackendes mittelfeld“ auf spanisch? hoffen wir mal, dass wir nicht wissen wollen, was es auf schwedisch heisst. die seehofer-csu zündelt weiter mit grenzwertigen forderungen und rechtsaussen-dummsprech in bester afd-manier, während ein scherzkeks … „zwischengedanken: von leeren flaschen und dem tölpel mit den schwefelhölzern“ weiterlesen

hausmitteilung: alles neu macht 2020 und schönes wochenende

om zum gruße ihr lieben. nicht wundern, dieser tage werden wir ein paar kleinigkeiten ändern. den anfang macht die rubrik zwischengedanken, die ab sofort nicht nur mittels button in der leiste zur rechten erreichbar ist, sie soll fürderhin wieder regelmäßiger erscheinen und das aktuelle zeitgeschehen angemessen kommentieren. dafür werden sich die newsletter wieder ausschließlich auf … „hausmitteilung: alles neu macht 2020 und schönes wochenende“ weiterlesen

newsletter kw 15-16

om zum gruße ihr lieben und herzlich willkommen zur vierten ausgabe unseres mal-kucken-newsletter-zwischengedanken-gedöns-dingens, das die geschehnisse der letzten beiden wochen zusammenfasst, ohne in einen roman auszuarten. bevor es los geht, möchten wir euch angesichts der kommenden europawahl dringend bitten, dieses nicht zu vergessen: #niemehrcdu, #niemehrcsu und leider auch #niemehrspd. die begriffe „deutsche sozialdemokratie“ bzw. „spd“ … „newsletter kw 15-16“ weiterlesen

newsletter kw 13-14

om zum gruße ihr lieben und herzlich willkommen zur dritten ausgabe unseres mal-kucken-newsletter-zwischengedanken-gedöns-dingens, das die geschehnisse der letzten beiden wochen zusammenfasst, ohne in einen roman auszuarten. bevor es los geht, nicht vergessen: #niemehrcdu und natürlich auch #niemehrcsu bitte, gerne. beginnen möchte ich einer durchaus ernst gemeinten frage zur neuen eu-urheberrichtlinie. mein aller liebster lieblingskommentar zum … „newsletter kw 13-14“ weiterlesen