veranstaltungshinweise, oder: vorsicht werbung! (zwischengedanken)

getreu dem motto manchmal-sollte-man-mit-einem-frischen-gehirn-auf-die-sachen-kucken™, seien euch heute aus lagerkollervermeidungsgründen die folgenden dinge ans herz gelegt. will sagen: nur weil man daheim festsitzt, muss man sich längst nicht langweilen. oder: vorsicht! werbung!

wir sehen

herkömmliches fernsehen ist gelinde gesagt beschissen, auf netflix und amazon prime video finden sich dafür jede menge dinge für nahezu jeden erdenklichen geschmack – und da man die beiden streaming-portale dreissig tage lang komplett kostenlos ausprobieren kann, wüsste ich wirklich nicht, wieso man das in zeiten wie diesen nicht tun sollte.

wir hören

herkömmliche radiosender sind leider ebenfalls kaum zu ertragen – mit einer einzigen mir bekannten ausnahme: radioeins vom rbb. keine jugendkulturscheisse, keine superlustigen morning-shows oder ähnlichen mist, dafür überwiegend erstaunlich gute musik und meist hörenswerte wort-beiträge … nur für erwachsene eben. zur heimseite mit livestream.

wir spielen

doom eternal (siehe da) ist kompromisslose action voll auf die zwölf. der shooter ist nagelneu und kostet bei steam derzeit noch rund sechzig euros.
black mesa (siehe youtube) ist ein wirklich exzellentes remake des klassikers half-life  und ziemlich genau mein ding. gibt es u.a. bei steam für achtzehn euros.
civilization v (siehe youtube) ist noch immer das mit abstand beste runden-strategie-hexfeld-aufbau-gedöns, das ich kenne. die extrem umfangreiche complete edition inklusive aller addons, dlcs, scenario-packs und wasweissichnichtnochalles gibt es u.a. bei steam für fünfundvierzig euros.

und sonst?
die aktuellen sörfhinweise gibts voraussichtlich wieder am kommenden sonntag, bis dahin passt auf euch auf.