like eyes in the sunshine (zwischengedanken)

aus aktuellem anlass: herzliche glückwünsche gehen in dieser woche an die grosse koalition. eine umfrage-firma hat unlängst für die ard zusammenfabuliert, dass fünfundzwanzig prozent der bevölkerung die bundesregierung beim thema digitalisierung für kompetent halten. scheint mir immer noch schöngerechnet.

frage für einen freund #1: neben dem csu-söder hält auch akk akk akk eine kabinetts-umbildung für nicht mehr ausgeschlossen. soll das etwa bedeuten, man hat sich völlig unbemerkt von der öffentlichkeit in den geheimen cspdu-dungeons ein paar fähige protagonisten herangezüchtet, die das land fürderhin in eine schillernde zukunft führen werden? wow.

australien verbrennt seit wochen und wird daher noch mehr auf die kohle setzen.

auf meinem notizzettel steht „gullydeckel bremer loch neonfarben ral nummern“ und ich weiss auch nicht.

viel interessanter als die frage, wer das schwert aus dem stein ziehen kann, ist doch, wer es überhaupt erst da reingesteckt hat.