newsletter kw 28-29

om zum gruße ihr lieben und herzlich willkommen zur dezent verfrühten elften ausgabe unseres mal-kucken-newsletters, die aus am-wochenende-hat-niemand-zeit-gründen bereits heute den weg in die unendlichen weiten des netzes gefunden hat.

here we go.

kinder, wie die zeit vergeht … dieser tage könnte man fünfundsechzig jahre angela merkel (zittrige glückwünsche) oder auch und fünfzig jahre mondlandung (ja, da waren menschen. seht es ein. #1) feiern. so man denn wöllte.

flinten-uschi stolpert relativ knapp in die eu-kommissions-präsidentschaft, weswegen das akakak alsbald verteidigungsminsterin wird – und noch nicht einmal die unions-spacken sind sich sicher, ob das wirklich eine gute idee ist. andererseits dürfte es wirklich schwer sein, das ganze noch schlimmer zu verbocken, als die honorige flinten-uschi.

der mindestens genau so hochqualifizierte kabinetts-kollege csu-scheuer wird inzwischen von bundestags-abgeordneten verklagt, weil er sich offenbar weigert, die möglicherweise ziemlich voreilig abgeschlossenen verträge mit diversen pkw-maut-dienstleistern offen zu legen. diese verträge müssen wirklich ausgesprochen grossartig sein, nicht wahr. #1, #2

lala:

#01, #02, #03, #04, #05, #06, #07, #08, #09, #10, #11, #12, #13, #14

bewegtbilder:

#01, #02, #03, #04, #05, #06, #07, #08, #09, #10, #11, #12, #13, #14

nichtbewegtbilder:

#01, #02, #03, #04, #05, #06, #07, #08, #09, #10, #11, #12, #13, #14, #15

und sonst so:

#01, #02, #03, #04, #05, #06, #07, #08, #09, #10, #11

(quallen: diverse intarwebze)